Cover Reckwitz, Cover Reckwitz, image source: adocs publishing

Quotes

""

Publisher Note german

Wenn es einen Wunsch gibt, der innerhalb der Gegenwartskultur die Grenzen des Verstehbaren sprengt, dann wäre es der, nicht kreati v sein zu wollen. Was ehemals subkulturellen Künstlerzirkeln vorbehalten war, ist zu einem allgemeingültigen kulturellen Modell, ja zu einem Imperativ geworden. Andreas Reckwitz untersucht, wie sich im Laufe des 20. Jahrhunderts ein Kreativitätsdispositiv herausbilden konnte und welche Rolle dabei dem Design als paradigmatischer „Creative Industry“ zukommt.

Art Theory

Design im Kreativitätsdispositiv

by Andreas Reckwitz

Publisher
Release Place Hamburg, Germany
Edition 1st edition
Release Date March 2018
Credits
Printrun 500
Work  
Subform Zine
Topics Critical Design, Design, Design Theory
Methods Writing
Dimensions 13.0 × 18.0 × 0.5 cm
Pages 76
Technique Risography

edcat contributors

Created by adocspublishing

Edited by edcat, adocspublishing