image source: Argobooks

Publisher Note english english german german

An artist’s book accompanying the exhibition of the same title at Halle für Kunst, Lüneburg, with an introduction by Eva Birkenstock and Hannes Loichinger.

In 1992, shortly after its take-off from Schiphol Airport, a freight plane owned by Israeli airplane company El Al crashed into a residential complex in Bijlmermeer, Amsterdam. For the exhibition and the book, Dani Gal visited the occupants of the Bijlmermeer district and journalist Vincent Dekker for the purpose of entering into a dialogue with them on the plane crash and the reassembled everyday life in the reconstructed building. Based on comprehensive research, oriented by the atmospheres and worlds of subjective memories and experiences, the book gives an overview of various occurrences and stories woven into a complex weave of abstract and formal connections.

An artist’s book accompanying the exhibition of the same title at Halle für Kunst, Lüneburg, with an introduction by Eva Birkenstock and Hannes Loichinger.

In 1992, shortly after its take-off from Schiphol Airport, a freight plane owned by Israeli airplane company El Al crashed into a residential complex in Bijlmermeer, Amsterdam. For the exhibition and the book, Dani Gal visited the occupants of the Bijlmermeer district and journalist Vincent Dekker for the purpose of entering into a dialogue with them on the plane crash and the reassembled everyday life in the reconstructed building. Based on comprehensive research, oriented by the atmospheres and worlds of subjective memories and experiences, the book gives an overview of various occurrences and stories woven into a complex weave of abstract and formal connections.

Dieses Buch begleitet die gleichnamige Ausstellung in der Halle für Kunst, Lüneburg, mit einer Einführung von Eva Birkenstock und Hannes Loichinger

Im Jahr 1992, kurz nach dem Start vom Flughafen Schiphol, stürzte ein Frachtflugzeug der israelischen Flugzeugfirma El Al in eine Wohnanlage in Bijlmermeer, Amsterdam. Für die Ausstellung und das Buch besuchte Dani Gal die Bewohner des Bezirks Bijlmermeer und den Journalisten Vincent Dekker, um mit ihnen über den Flugzeugabsturz und den neu zusammengesetzten Alltag im rekonstruierten Gebäude in einen Dialog zu treten. Basierend auf einer umfassenden Forschung, die sich an den Atmosphären und Welten subjektiver Erinnerungen und Erfahrungen orientiert, gibt das Buch einen Überblick über verschiedene Ereignisse und Geschichten, die zu einem komplexen Geflecht von abstrakten und formalen Verbindungen verwoben sind.

Dieses Buch begleitet die gleichnamige Ausstellung in der Halle für Kunst, Lüneburg, mit einer Einführung von Eva Birkenstock und Hannes Loichinger

Im Jahr 1992, kurz nach dem Start vom Flughafen Schiphol, stürzte ein Frachtflugzeug der israelischen Flugzeugfirma El Al in eine Wohnanlage in Bijlmermeer, Amsterdam. Für die Ausstellung und das Buch besuchte Dani Gal die Bewohner des Bezirks Bijlmermeer und den Journalisten Vincent Dekker, um mit ihnen über den Flugzeugabsturz und den neu zusammengesetzten Alltag im rekonstruierten Gebäude in einen Dialog zu treten. Basierend auf einer umfassenden Forschung, die sich an den Atmosphären und Welten subjektiver Erinnerungen und Erfahrungen orientiert, gibt das Buch einen Überblick über verschiedene Ereignisse und Geschichten, die zu einem komplexen Geflecht von abstrakten und formalen Verbindungen verwoben sind.

Artists’ Book

Chanting Down Babylon

— Recorded Accounts of AL AL FLIGHT 1862. Amsterdam, October 4, 1992

by Dani Gal

Publisher
Release Place Berlin, Germany
Lüneburg
Release Date 2009
Credits
Artist: Dani Gal
Identifiers
ISBN-13: 978-3-941560-23-9
ISBN-13: 978-3-941560-23-9
Original Price 24.80
Format Softcover
Dimensions 16.0 × 24.0 cm
Pages 175
Content 80 images

In 1 collection

edcat contributors

Data Contributor: Christoph Schifferli

Created by edcat

Edited by edcat