Publisher Note english german

Pension Schlange turns the mechanics of classic animal photography on its head. Instead of waiting for hours until the animal to be captured shows itself, this photographer hangs on until it skulks off, allowing its terrain to appear for what it is: a display case designed by humans, a staged nature with sculptural or abstract qualities.

The interest is in the simulation, the fake: the artificial as the cultural constant that is in evidence throughout and a defining characteristic of our contemporary society of the spectacle. Historically speaking, the zoo, as the ancestor of today’s theme and amusement parks, was where culture and nature first encountered each other in such direct confrontation, and it continues to inform how we relate to animals.

In der Pension Schlange wird der Mechanismus der klassischen Tierfotografie umgekehrt. Statt auf das zu fotografierende Tier stundenlang zu warten, wird hier so lange gewartet, bis es verschwindet und sein Terrain zeigt als das, was es ist: Ein vom Menschen gestalteter Schaukasten, eine Inszenierung von Natur mit skulpturalem oder abstraktem Charakter.
Interessant ist hierbei die Simulation, der Fake, das Künstliche als kulturelle Konstante, die sich überall finden lässt und unsere Gesellschaft des Spektakels heute prägt. Der Zoo als Ursprung des Freizeit- und Vergnügungsparks ist der Ort, an dem erstmals in der Geschichte Kultur und Natur so unmittelbar aufeinandertrafen und der unsere Beziehung zum Tier bis heute prägt.

Artists’ Book

Pension Schlange

by Volker Renner

Publisher
Release Place Hamburg, Germany
Edition 1st edition
Release Date 2019
Credits
Artist: Volker Renner
Printrun 500
Identifiers
ISBN-13: 9783864852312
Original Price 23.00 EUR
Dimensions 16.8 × 24.0 cm
Pages 160
Technique Offset