Cover, image source: Edition Taube

Notes

Thread-stitching, 20 drawings, cover screen printing, design: Lukas Küng & Giulia Schelm – Im Burrow

Publisher Note english german

In contrast to Mount Everest, the highest point on earth and sometimes referred to as the Third Pole, the Fourth Pole is the lowest continental point. Situated in a terrain that, like no other is marked by decades of political disputes between religions and states, its current form is of relatively recent origin and the result of the dwindling water level of the Dead Sea.

The expedition shifts the biased perspective onto this terrain by declaring the region a Pole and, in so doing, it opens an imaginary space that is not so much defined by national coordinates as by topographical and autobiographical ones. Paradoxically, with the Fourth Pole, the two explorers produce a place that is unknown to them and may have to remain so. Accordingly, the text they generate during their expedition breaks off before they reach their destination. The text is written in four languages—Arabic, German, English and Hebrew—which make their way from the front and back covers to the centre of the book.

Als höchster Punkt der Erde wird der Mount Everest auch dritter Pol genannt.
Der vierte Pol ist demnach folgerichtig der tiefste kontinentale Punkt. Er ist in seiner jetzigen Form erst in der jüngeren Vergangenheit durch den stetigen Rückgang des Toten Meeres entstanden und befindet sich in der Westbank in Palästina. Auf einem Terrain, das wie kein Anderes durch jahrzehntelange politische Kämpfe zwischen Religionen und Ländern geprägt ist.

Die Expedition von Julia Wirsching und Gabriel Hensche verschiebt die vorbelastete Perspektive auf dieses Gebiet, indem sie die Region als Pol deklariert und eröffnet somit einen Imaginationsraum, der weniger durch nationale als durch topografische und autobiografische Koordinaten definiert wird. Die beiden Reisenden produzieren paradoxerweise mit dem Vierten Pol einen Ort, der ihnen gleichzeitig unbekannt ist und dies vielleicht auch bleiben muss. Der während ihrer Expedition entstehende Text hört dementsprechend auf, bevor das Ziel erreicht wird. Das Buch ist in vier Sprachen – Arabisch, Deutsch, Englisch und Hebräisch – gehalten, die sich von Front- und Backcover ihren Weg zum Zentrum des Buches bahnen.

Artists’ Book

Der vierte Pol. The fourth pole

by Gabriel Hensche, Julia Wirsching

Publisher
Edition 1st edition
Release Date November 2019
Credits
Printrun 500
Identifiers
ISBN-13: 978-3-945900-43-7
Original Price 20.00 EUR
Work  
Topics Expedition, Geography, Palästina, Territory
Language English, German, Hebrew, Arabic
Format Softcover
Dimensions 10.5 × 14.8 cm
Pages 132