image source: edition fink

Notes

Edited by Isabel Zürcher and Georg Rutishauser / Thread stitching with flexible vinyl cover

Publisher Note

With “Gespräche” Till Velten presents an extensive anthology of his conversations. With thirty-nine selected conversations, the volume provides a representative insight into the methods and interests of the artist. “Conversations” is published on the occasion of Till Velten's first major solo museum presentation at the Helmhaus Zurich.
Till Velten conducts conversations. He talks to theologians, pizza bakers, scientists, farmers and so on. His drive is curiosity, his interest in encounter; he explores skills and passions, small and large questions of life, peculiarities and things that concern everyone. Velten conducts the conversations, once short interviews, then detailed surveys and discussions for research purposes. He lets himself be guided by his own interests and what his interlocutors address.
“Conversations” is a wonderfully digressive volume of text which, on the one hand, focuses on and brings to life the many female interlocutors with their stories and, on the other hand, allows us to get on the trail of the questioning artist. In this sense, the volume “Conversations” guarantees not only insight into Velten's work, but also many enjoyable hours of reading.

Mit «Gespräche» legt Till Velten einen umfangreichen Sammelband seiner Gespräche vor. Der Band gibt mit neununddreissig ausgewählten Gesprächen einen repräsentativen Einblick in die Methoden und Interessen des Künstlers. «Gespräche» erscheint zur ersten grossen musealen Einzelpräsentation Till Veltens im Helmhaus Zürich.
Till Velten führt Gespräche. Er spricht mit Theologen, Pizzabäckern, Wissenschaftlern, Bauern und so fort. Sein Antrieb ist die Neugierde, sein Interesse an der Begegnung, er ergründet Kompetenzen und Leidenschaften, kleine und grosse Lebensfragen, Absonderlichkeiten und Dinge, die jedermann beschäftigen. Die Gespräche, einmal kurze Interviews, dann ausführliche Befragungen und Diskussionen führt Velten zu Forschungszwecken. Er lässt sich leiten von seinen eigenen Interessen und dem, was seine Gesprächspartner ansprechen.

«Gespräche» ist ein wunderbar abschweifender Textband, der auf der einen Seite die vielen Gesprächspartnerinnen mit ihren Erzählungen ins Zentrum rückt und lebendig werden lässt und auf der andern Seite erlaubt, dem fragenden Künstler auf die Spur zu kommen. In diesem Sinne garantiert der Band «Gespräche» nicht nur Einblick in das Werk Veltens, sondern auch viele vergnügliche Lesestunden.

Publisher
Release Place Zurich, Switzerland
Release Date 2006
Credits
Editor: Helmhaus Zurich
Artist: Till Velten
Printrun 1200
Identifiers
ISBN-13: 978-3-906086-96-5
Dimensions 15.0 × 19.5 cm
Pages 568
Technique Offset Printing